Pressebericht 2010

Delgiertenversammlung 2010

Protokoll

der 63. Jahresversammlung

Samstag, 23. Januar 2010 / 14.00 Uhr im Hotel Löwen Mels

Traktanden:

1. Begrüssung
2. Ehrung verstorbener Kameraden
3. Wahl der Stimmenzähler
4. Protokoll der 62. Jahresversammlung
5. Jahresbericht des Präsidenten
6. Abnahme der Jahresrechnung 2009 und
Bericht der GPK
7. Budget 2010
8. Jahresbeitrag
9. Schiessbetrieb 2010
Jahresmeisterschaft
Gruppenmeisterschaft
10. Vergabe des Jahresschiessen 2010 und
der Jahresversammlung 2011
11. Ersatzwahlen
Aktuar
Schützenmeister
Fähnrich
12. Ehrungen
13. Abgabe von Auszeichnungen
14. Anträge
15. Verschiedenes und Umfrage
16. Absenden Jahresschiessen 2009


1. Begrüssung
Pünktlich um 14.00 Uhr begrüsst der Präsident Leonz Boog die Anwesenden.
Einen speziellen Gruss richtet er an Dr Guido Fischer, Gemeindepräsident von Mels.
Mit einem herzlichen Gruss heisst er die Ehrenmitglieder Ida Häni, Lanzenneunform, Meinrad Raschle, Bütschwil und Walter Graf, Sirnach, willkommen. Der Ehrenpräsident, Notker Brandes, Kreuzlingen, lässt sich entschuldigen.
Von den befreundeten Verbänden kann er begrüssen:
Bruno Kaufmann, Vorstandsmitglied VSS, und Präsident des Zürcher Veteranenbundes, Forster Hans-Ulrich als Vertreter des Ostschweizer Sport schützen Verbandes, sowie Pius Meli, Präsident der Sportschützen Mels.
Eugster Thomas, Rebstein, Neff Hermann, Appenzell, und Schälchli Alex, Tägerwilen, kann er als neue Ehrenveteranen begrüssen. Straub Bruno, Kreuzlingen, lässt sich entschuldigen.
Gleichzeitig mit seiner Begrüssung richtet er auch einen grossen Dank an die Jugendmusik Mels, die unter der Leitung von Herrn Simon Scheiwiller unsere Jahrestagung musikalisch umrahmt.
Am 24. Januar 2009 habt ihr mich zu eurem Präsidenten gewählt. Es ist also das erste Mal, dass ich die Jahrestagung leite. Bei allfälligen Fehlern bitte ich euch deshalb jetzt schon um Verzeihung. Dank der tatkräftigen Unterstützung von meinen Vorstandskameraden habe ich mich aber in meinem Amt einigermassen zurecht gefunden.
Mit ein paar wunderschönen Bildern der verschiedenen Dorfteile stellt Dr. Guido Fischer die Gemeinde Mels vor. Mit seinen 140 km2 Fläche vergleicht er Mels mit dem Fürstentum Lichtenstein, das seinerseits nur 20 km2 mehr, also 160 km2 Fläche aufweist. Besonders stolz ist die Gemeinde Mels auf seine bekanntlich aktiven Sportvereine die sehr gute Jugendbetreuung betreiben. Ein Beispiel dafiir ist die mit ca. 30 Instrumente aufspielende Jugendmusik auf der Bühne. Am Schluss seiner Vorstellung offeriert Dr. Guido Fischer allen Anwesenden ein Kaffee. Vielen herzlichen Dank.

2. Ehrung verstobener Kameraden
Im Jahr 2009 sind folgende Kameraden in die ewigen Jagdgründe abberufen worden:
Paul Egli, Ennetbühl Jahrgang 1926 gestorben am 28. Februar
Zogg Christian Trübbach Jahrgang 1922 gestorben am 04. August
Meier Franz Wängi Jahrgang 1920 gestorben am 24. August
Mit dem Hinschied dieser Kameraden ist eine herbe Lücke in den Reihen des
Veteranenbundes der Ostschweizer Sportschützenentstanden. Den Hinterbliebenen sprechen wir unser herzliches Beileid aus.
Während die Jugendmusik einen Choral spielt erheben sich die Anwesenden zum Gedenken der verstorbenen Kameraden.

3. Wahl der Stimmenzähler
Nach einem weiteren Musikstück verabschiedet der Präsident dankend die Jugendmusik Mels.
Die Abgabe der Stimmkarten ergibt die Anwesenheit von:
Mitglieder Total 61
Gäste 4
Absolutes Mehr 31
Als Stimmenzähler werden vorgeschlagen und einstimmig gewählt:
Hausamann Walter Buchs und Lang Josef Appenzell

4. Protokoll der 62. Jahrestagung
Das Protokoll der 62. Jahresversammlung vom 24. Januar 2009 im Hotel Drei Könige, Sevelen, befindet sich im Jahresbericht auf den Seiten 6 bis 12. Aus der Versammlung erfolgen keine Fragen oder Einwendungen.
Die Zustimmung zum Protokoll erfolgt einstimmig.

5. Jahresbericht des Präsidenten
Der Präsidialbericht kann im Jahresbericht 2009 auf den Seiten 12, 13 und 14 nachgelesen werden. Ohne Wortmeldungen dazu stimmen die Anwesenden dem
vorliegenden Jahresbericht zu, und verdanken diesen mit einem kräftigen Applaus.


6. Abnahme der Jahresrechnung 2009 und Bericht der GPK
Nachdem keine Wortmeldungen zur vorliegenden Jahresrechnung erfolgen, verliest Revisor Walter Nüesch den Revisorenbericht und stellt der Versammlung folgende Anträge:
1. Die vorliegende Jahresrechnung sei zu genehmigen und dem Kassier Décharge zu erteilen.
2. Dem gesamten Vorstand, besonders dem Präsidenten sei für die geleistete Arbeit zu danken.
Beiden Anträgen wird einstimmig zugestimmt.

7. Budget
Auch das Budget 2010 ist auf der Unterlage zur Jahresrechnung 2009 aufgeführt.
Als besonderer Posten sticht hier ein Betrag für das Erstellen einer VOSS eigenen Homepage hervor.
Das Budget 2010 wird einstimmig angenommen.

8. Jahresbeitrag
Der bisherige Jahresbeitrag wie auch der Beitrag zur Teilnahme an der Jahresmeisterschaft sollen auf Vorschlag des Vorstandes belassen werden.
Beschluss einstimmig.

9. Schiessbetrieb
Für den Ablauf vom Schiessbetrieb wird der neue Schützenmeister verantwortlich sein. Wer das sein wird steht nach dem Traktandum Wahlen fest.

Jahresmeisterschaft
Zur Jahresmeisterschaft 2010 zählen folgende Schiessen:
OVWS SVWS
Beide Stiche Volksschiessen, gewertet werden die besten Passen. Das Volksschiessen muss aber im Verbandsgebiet geschossen werden.
Jahresschiessen 2010, Gabenstich und Prämienkartenstich

Die Anmeldung zur Jahresmeisterschaft muss mit entsprechender Einzahlung bis am 01. April erfolgen.

Zustimmung zur Jahresmeisterschaft erfolgt einstimmig.
Für die Teilnahme an der Jahresmeisterschaft besteht bisher ein ungelöstes Problem.
Dem VOSS sind verschiedene Mitglieder angeschlossen die keinem KK- Verein angehören, und somit auch nicht im Besitz der entsprechender Lizenz sind. OVWS und SVWS können aber nur mit einer KK-Lizenz geschossen werden.
Der Vorstand schlägt darum folgende Lösung vor:
Diesen Mitgliedern werden Standblätter für elektr. Trefferanzeige mit Kleber abgegeben.
Die Programme können also nur auf einem Stand mit entsprechender Trefferanzeige geschossen werden.
Diesen Schützen können aber für OVWS und SVWS keine Auszeichnungen abgegeben werden.
Hans Pfoster, Wängi, erkundigt sich nach dem Unkostenbeitrag. Gemäss Präsident ist mit der Einzahlung zur Jahresmeisterschaft dieser für den VOSS bereits bezahlt.
Diese Ergänzung zum Reglement Jahresmeisterschaft wird ohne Gegenstimme angenommen.


Gruppenmeisterschaft
Die Termine für den Rückschub zur Gruppenmeisterschaft müssen unbedingt eingehalten werden. Der Final findet am Samstag, 10. Juli in Kreuzlingen statt.
Jahresschiessen 2010
Samstag, 09. Oktober und Samstag, 16. Oktober in St. Gallen Weiherweid. Diese Vergabe erfolgte an der Jahrestagung 2009.


Prämienkarten
Je fünfKarten berechtigen zum Bezug einer Prämie oder Check im Wert von CHF 50.00. Die Prämienkarten sind persönlich und nicht übertragbar.
Zum Bezug der Prämie / Check müssen die Karten bis 01. September des laufenden Jahres an den Sekretär Karl Hardegger zugestellt werden.


10. Vergabe Jahresschiessen 2011 und Jahrestagung 2012
Die Bewerbung der Sportschützen Arbon zum Jahresschiessen Oktober 2011 und Jahrestagung 2012 wird einstimmig verdankt.
Für den GM-Final 2011 meldet sich Wyss Markus, Sportschützen Weinfelden. Herzlichen Dank.

11. Ersatzwahlen
Aktuar

Bis zur Jahrestagung 2009 amtete Leonz Boog als Aktuar. Durch seine Wahl als Präsident wurde das Amt des Aktuars vakant, und konnte an dieser Tagung nicht neu besetzt werden.
Laut Statuten, Seite 4, Absatz 3.3 besteht dem Vorstand das Recht zur Selbstergänzung. Anlässlich der Fahrt zum Eidg. Veteranenschiessen nach Fribourg konnte Gadola Pius, Gossau, für dieses Amt gewonnen werden. Seit August 2009 ist er im Amt.
Pius Gadola wird der Versammlung als Aktuar vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Schützenmeister
Durch den unerwarteten Tod von Jakob Hofmann musste Rene Köb ohne grosse Einarbeitungszeit das Amt des Schützenmeisters übernehmen. Durch berufliche Belastung und persönliche Veränderungen machte ihm dieses Amt viel Mühe. Dies bewog Rene zum Rücktritt als Schützenmeister auf die Jahrestagung 2010.
In Duff Robert, Altstätten, fand der Präsident einen neuen Schützenmeister für den Veteranenbund Ostschweizer Sportschützen.
Auch Robert Duff wird der Versammlung vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Fähnrich
Auch ein neuer Verbands-Fähnrich muss bestätig werden.
Auch Horst Steimer, FSG der Stadt St. Gallen, ist bereits seit dem Sommer im Amt. Aus der Überlegung, dass der Verbandspräsident am offiziellen Tag des Eidg. Veteranen Sportschiessen nicht auch gleichzeitig als Fähnrich auftreten könne, hat der Präsident Steimer Horst für diese Aufgabe angefragt. Dieser hat sich sofort bereit erklärt den Verbandsfahnen zu übernehmen.
Horst Steimer wird darum offiziell der Versammlung vorgeschlagen und gewählt.
Der Präsident dankt den drei Gewählten für ihre Bereitschaft.
2011 ist wieder ordentliches Wahljahr. Auf diese Jahrestagung hat Karl Hardegger, Sekretär, seinen Rücktritt erklärt. Karl wollte eigentlich schon auf die Jahrestagung 2010 zurücktreten. Nach gutem Zureden durch den Präsidenten hat er sich aber bereit erklärt seine Kraft noch ein Jahr dem VOSS zur Verfügung zu stellen. Wir alle wissen, Karl ist ein .Krampfer» mit immensem Wissen. Er hat für den Veteranenbund einen grossen Einsatz geleistet.
Auf die Jahrestagung 2011 muss also ein Sekretär gesucht werden. Ideal wäre, wenn sich schon jemand während der Schiesssaison 2010 melden würde. Karl könnte diese Person in seinem Amt einfuhren. Der Vorstand ist überzeugt, dass es unter euch verschiedene Kameradinnen und Kameraden gibt, die zur Ausübung dieses Amtes fähig wären.


12. Ehrungen
In diesem Jahr können 4 Kameraden zu Ehrenveteranen ernennt werden.
Die Bedingungen für diese Ehrung sind in den Statuten auf Seite 2 unter Punkt 3.4 aufgeführt.
Dies sind:
Eugster Thomas, Rebstein, Neff Hermann, Appenzell, Schälchli Alex, Tägerwilen und Straub Bruno, Kreuzlingen
Der Präsident bittet die Geehrten nach vorne damit er ihnen die Ehrennadel überreichen könne. Auch der Anstoss mit einem Glas Ehrenwein darf nicht fehlen.
Mit einer Flasche Wein bedankt sich der Präsident nochmals bei Rene Köb für seinen Einsatz zum Wohle des Veteranenbundes.


13. Abgabe der Auszeichnungen
78 Schützinnen und Schützen schossen die Jahresmeisterschaft 2009. Davon erhalten 55 Schützen l Innen eine Kranzkarte.
Sieger und Gewinner des Wanderpreises 2009 ist Kaufmann Armin, Wildhaus.
Der Wanderpreis zur Gruppenmeisterschaft wurde bereits am Absenden des Gruppenfinals in Dettighofen abgegeben.
Sieger und Gewinner Gruppe Wil mit:
Jung Albert, Schibli Albrik, Lienhart Walter


14. Anträge
Seitens Vorstand keine Anträge.
Auch von den Vereinen sind keine Anträge eingegangen.

15. Verschiedenes und Umfrage
Adressänderungen sind am Sekretär Karl Hardegger zukommen zu lassen.
Thomas Eugster erkundigt sich, ob nicht möglich wäre den Jahresbericht früher zukommen zu lassen. Sekretär Karl zeigt Verständnis für diese Frage, begründet aber das Vorgehen mit den grossen Versandkosten. Auch werden in Zukunft
diese Unterlagen auf der verbandseigenen Homepage zu lesen sein.
Mit den Grüssen vom VSS verdankt Bruno Kaufmann die Einladung zur Verbandstagung. Er bedankt sich auch für die Teilnahme an der von ihm betreuten Veteranen Einzelmeisterschaft Gewehr 10m. Mit Hinblick auf die Zukunft sei besonders ein Auge auf die Waffeninitiative zu werfen.
Aktuelle Daten für 2010:
Gruppenfinal : 2010 am 10. Juli in Kreuzlingen
Jahresschiessen 2010 am 09. Und 16. Oktober in St. Gallen Weiherweid
Jahrestagung 2011 am 22. Januar im Schützenhaus St. Gallen Weiherweid
Um 15.00 Uhr beendet der Präsident die Verhandlungen der speditiv verlaufenen Jahresversammlung, wünsch allen gute Heimfahrt, Gesundheit und viel Erfolg für das 2010.


16. Absenden Jahresschiessen
Im Nu ist der von Hansruedi Tinner prachtvoll zusammengestellte Gabentisch leer. Ihm und den Schützenkameraden aus Mels vielen herzlichen Dank für den Einkauf und Bereitstellen der Früchtenkörbe, Fleischteller sowie Wein und Bienenhonig.
Mit einem grossen Dank an die Melser Schützen für die Organisation von Jahresschiessen und Jahresversammlung kann der Präsident um 16.30 Uhr die Versammlung schliessen.
9200 Gossau, 26. Januar 2010
Der Aktuar Pius Gadola

Comments are closed.